Unterhaltungsjazz

Unterhaltungsjazz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Unterhaltungsjazz
Genitiv des Unterhaltungsjazz
Dativ dem Unterhaltungsjazz
Akkusativ den Unterhaltungsjazz

Worttrennung:

Un·ter·hal·tungs·jazz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʊntɐˈhaltʊŋsˌd͡ʒɛːs], [ʊntɐˈhaltʊŋsˌd͡ʒɛs], auch: [ʊntɐˈhaltʊŋsˌjat͡s]
Hörbeispiele:   Unterhaltungsjazz (Info),   Unterhaltungsjazz (Info)

Bedeutungen:

[1] Form des Jazz, die relativ leich konsumierbar ist und vorwiegend der Unterhaltung dient

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Unterhaltung und Jazz sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Jazz

Beispiele:

[1] „Das Entree erinnert Reto an die »Palazzi« der Geldaristokraten, bei denen er Unterhaltungsjazz gespielt hat.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Unterhaltungsjazz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterhaltungsjazz

Quellen:

  1. Hansi Sondermann: Hexentotentanz und andere Kriminalgeschichten. Anthologie. Mecke Druck und Verlag, Duderstadt 2019, ISBN 978-3-86944-199-3, Seite 8.