Umhang (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Umhang die Umhänge
Genitiv des Umhanges
des Umhangs
der Umhänge
Dativ dem Umhang
dem Umhange
den Umhängen
Akkusativ den Umhang die Umhänge

Worttrennung:

Um·hang, Plural: Um·hän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌhaŋ]
Hörbeispiele:   Umhang (Info)

Bedeutungen:

[1] Kleidung: Kleidungsstück ohne Ärmel, das umgehängt wird

Herkunft:

mittelhochdeutsch umbehanc „Decke, Vorhang, aufgehängter Teppich“, althochdeutsch umbihang, belegt seit der Zeit um 900; in der Bedeutung „umgehängtes Kleidungsstück“ seit dem 19. Jahrhundert[1][2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Cape, Pelerine, Überwurf

Unterbegriffe:

[1] Aba, Poncho

Beispiele:

[1] Sie trug einen weißen Umhang aus feinem Wollstoff.
[1] „Er trug seinen Umhang und seine Mütze, und er kam direkt zu meinem Apparat und legte mir einen Arm um die Schulter.“[3]
[1] „Auch zu den Gottesdiensten wurden sie nur in langen Umhängen mit Kapuzen zugelassen, in der Gefängniskirche saßen sie dann in kleinen, voneinander abgetrennten Bereichen.“[4]
[1] „Ihr Umhang aus schwarzer Seidenspitze war nach Feinheit und Zeichnung das Allerschönste, was man sich denken konnte.“[5]

Wortbildungen:

[1] Frisierumhang, Waschumhang

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Umhang
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Umhang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umhang
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUmhang
[1] The Free Dictionary „Umhang
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Umhang“ auf wissen.de
[1] Duden online „Umhang

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 5., neu bearbeitete Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort hängen.
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „hängen“.
  3. Ernest Hemingway: Schnee auf dem Kilimandscharo. Storys. Rowohlt, Reinbek 2015, Zitat Seite 105. Englische Originalausgabe Scribner, New York 1961.
  4. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 279. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  5. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band IV. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 60.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Umfang, Umgang