Turniertänzer

Turniertänzer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Turniertänzer

die Turniertänzer

Genitiv des Turniertänzers

der Turniertänzer

Dativ dem Turniertänzer

den Turniertänzern

Akkusativ den Turniertänzer

die Turniertänzer

Worttrennung:

Tur·nier·tän·zer, Plural: Tur·nier·tän·zer

Aussprache:

IPA: [tʊʁˈniːɐ̯ˌtɛnt͡sɐ]
Hörbeispiele:   Turniertänzer (Info)

Bedeutungen:

[1] Tänzer, der an einem Turnier teilnimmt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Turnier und Tänzer

Weibliche Wortformen:

[1] Turniertänzerin

Oberbegriffe:

[1] Tänzer, Turnierteilnehmer

Beispiele:

[1] „Doch das war lange, nachdem ihr Mann Julius Kummer, ein Turniertänzer, 1947 die renommierte Tanzschule am Grazer Hilmteich im sogenannten Schweizerhaus eröffnet hatte.“[1]
[1] „Vermutlich ist für Gabriel politisch alles verloren. Der einstige Turniertänzer tänzelt am Abgrund, in den letzten Sonnenstrahlen.“[2]
[1] „Als Turniertänzer schafften sie es bis in die zweithöchste deutsche Leistungsklasse und gewannen zahlreiche bayerische Meistertitel.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Turniertänzer“, Seite 1083.
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Turniertänzer
[1] Duden online „Turniertänzer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Turniertänzer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTurniertänzer
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Turniertänzer

Quellen: