Trompetervogel

Trompetervogel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Trompetervogel die Trompetervögel
Genitiv des Trompetervogels der Trompetervögel
Dativ dem Trompetervogel den Trompetervögeln
Akkusativ den Trompetervogel die Trompetervögel
 
[1] ein Trompetervogel

Worttrennung:

Trom·pe·ter·vo·gel, Plural: Trom·pe·ter·vö·gel

Aussprache:

IPA: [tʁɔmˈpeːtɐˌfoːɡl̩]
Hörbeispiele:   Trompetervogel (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: größerer Vogel mit schwarzem und grauem Gefieder, der in Südamerika heimisch ist und einen dumpfen Schrei von sich gibt

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Psophia

Oberbegriffe:

[1] Kranichvogel, Vogel

Beispiele:

[1] Besonders bemerkenswert ist der Gesang der Trompetervögel. Er besteht aus einem tiefen melodischen Gebrumm oder Trommeln, das wie »uh uh uh« klingt, wobei das letzte »uh« lang und tief herabgezogen ist.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Trompetervogel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Trompetervogel
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trompetervogel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrompetervogel
[1] wissen.de – Lexikon „Trompetervögel
[1] Duden online „Trompetervogel

Quellen: