Traubenzucker

Traubenzucker (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Traubenzucker
Genitiv des Traubenzuckers
Dativ dem Traubenzucker
Akkusativ den Traubenzucker
 
[1] chemische Formel von Traubenzucker

Worttrennung:

Trau·ben·zu·cker, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaʊ̯bn̩ˌt͡sʊkɐ]
Hörbeispiele:   Traubenzucker (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Monosaccharid (Einfachzucker), das zu den Kohlenhydraten gehört
[2] Nahrungsmittel aus Einfachzucker

Abkürzungen:

Glc

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Traube und Zucker mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] D-Glucose, D-Glukose, Dextrose

Gegenwörter:

[1] Rohrzucker, Mehrfachzucker

Beispiele:

[1] Neben Traubenzucker wurden auch Polysaccharide in den Speisen gefunden.
[2] Gib mir bitte zur Stärkung den Traubenzucker aus der Vorratsdose.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Traubenzucker
[1] Duden online „Traubenzucker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Traubenzucker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTraubenzucker
[1] The Free Dictionary „Traubenzucker
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!