Torinstinkt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Torinstinkt

die Torinstinkte

Genitiv des Torinstinktes
des Torinstinkts

der Torinstinkte

Dativ dem Torinstinkt
dem Torinstinkte

den Torinstinkten

Akkusativ den Torinstinkt

die Torinstinkte

Worttrennung:

Tor·in·s·tinkt, Plural: Tor·in·s·tink·te

Aussprache:

IPA: [ˈtoːɐ̯ʔɪnˌstɪŋkt]
Hörbeispiele:   Torinstinkt (Info)

Bedeutungen:

[1] Fußball: die Fähigkeit vorherzusehen, wie man viele Tore schießen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tor und Instinkt

Beispiele:

[1] Gerd Müller hatte einen genialen Torinstinkt.
[1] VfB-Verteidiger Georg Niedermeier säbelte über den Ball, Huntelaar stand plötzlich völlig frei vor dem Tor und erinnerte sich an seine Qualitäten. Beim zweiten Treffer war der alte Torinstinkt wieder da: Als der eingewechselte Kevin-Prince Boateng in den Fünfmeterraum passte, stand Huntelaar genau richtig.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTorinstinkt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Torinstinkt
[1] Duden online „Torinstinkt

Quellen:

  1. Die Zeit, 03.05.2015; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Torinstinkt