Textkohärenz

Textkohärenz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Textkohärenz

Genitiv der Textkohärenz

Dativ der Textkohärenz

Akkusativ die Textkohärenz

Worttrennung:

Text·ko·hä·renz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtɛkstkohɛˌʁɛnt͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: in engerem Sinn semantischer Zusammenhang der Worte in einem Text; in einem weiteren Sinn umfasst der Begriff auch die syntaktischen Zusammenhänge zwischen Sätzen, zum Beispiel Anapher, Katapher

Herkunft:

Determinativkompositum aus Text und Kohärenz

Oberbegriffe:

[1] Kohärenz

Beispiele:

[1] „Nur so war es möglich, ihre Bedeutung für die Kodierung von Bedeutung, Textkohärenz und Stil zu erfassen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Textkohärenz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Textkohärenz
[1] Duden online „Textkohärenz

Quellen:

  1. Ludwig M. Eichinger, Peter Eisenberg, Wolfgang Klein, Angelika Storrer: Vorwort - Die deutsche Sprache ist wie sie ist. In: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Herausgeber): Reichtum und Armut der deutschen Sprache. Erster Bericht zur Lage der deutschen Sprache. de Gruyter, Berlin/Boston 2013, ISBN 978-3-11-033462-3, Seite 5-13, Zitat Seite 9.