Terrassenfeld

Terrassenfeld (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Terrassenfeld die Terrassenfelder
Genitiv des Terrassenfeldes
des Terrassenfelds
der Terrassenfelder
Dativ dem Terrassenfeld
dem Terrassenfelde
den Terrassenfeldern
Akkusativ das Terrassenfeld die Terrassenfelder

Worttrennung:

Ter·ras·sen·feld, Plural: Ter·ras·sen·fel·der

Aussprache:

IPA: [tɛˈʁasn̩ˌfɛlt]
Hörbeispiele:   Terrassenfeld (Info)

Bedeutungen:

[1] Landwirtschaft: Feld, das auf eingeebnetem/terrassiertem Gelände angelegt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Terrasse und Feld sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Feld

Beispiele:

[1] „Auf Terrassenfeldern wachsen Zuckerrohr, Süßkartoffeln, Kampferbäume und Tabak, dazwischen Maulbeerbäume, die Nahrungsgrundlage für Seidenraupen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Terrassenfeld
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Terrassenfeld

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 204. Norwegisches Original 2016.