Tequila (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Tequila die Tequilas
Genitiv des Tequila
des Tequilas
der Tequilas
Dativ dem Tequila den Tequilas
Akkusativ den Tequila die Tequilas

Worttrennung:

Te·qui·la, Plural: Te·qui·las

Aussprache:

IPA: [teˈkiːla]
Hörbeispiele:   Tequila (Info)
Reime: -iːla

Bedeutungen:

[1] hochprozentiger Branntwein aus Mexiko, der aus Pulque (dem vergorenen Saft der Blauen Agave (Agave tequilana)) gewonnen wird

Herkunft:

benannt nach der mexikanischen Stadt Tequila[1]

Oberbegriffe:

[1] Branntwein, Spirituose

Beispiele:

[1] „Tequila ist aber auch gemein: Tut farblich so, als wäre es Wasser, wirkt aber vollkommen anders.“[2]

Wortbildungen:

Tequila Sunrise

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tequila
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tequila
[1] Duden online „Tequila
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTequila
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tequila
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Tequila“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Tequila
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tequila

Quellen:

  1. Duden online „Tequila
  2. Kaya Yanar: Made in Germany. 3. Auflage. Wilhelm Heyne, München 2011, ISBN 978-3-453-60204-5, Seite 149.

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Tequila
Genitiv (des Tequila)
(des Tequilas)

Tequilas
Dativ (dem) Tequila
Akkusativ (das) Tequila

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Tequila“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Te·qui·la, kein Plural

Aussprache:

IPA: [teˈkiːla]
Hörbeispiele:   Tequila (Info)
Reime: -iːla

Bedeutungen:

[1] mexikanische Stadt im Bundesstaat Jalisco, die für die gleichnamige Spirituose bekannt ist

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tequila (Jalisco)