Telefonumfrage

Telefonumfrage (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Telefonumfrage die Telefonumfragen
Genitiv der Telefonumfrage der Telefonumfragen
Dativ der Telefonumfrage den Telefonumfragen
Akkusativ die Telefonumfrage die Telefonumfragen

Worttrennung:

Te·le·fon·um·fra·ge, Plural: Te·le·fon·um·fra·gen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Telefonumfrage (Info)

Bedeutungen:

[1] Befragung, die telefonisch durchgeführt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Telefon und Umfrage

Oberbegriffe:

[1] Umfrage

Beispiele:

[1] „Doch diese Telefonumfrage unter 1.000 Wählern war kurz vor İnces Nominierung und seinen ersten Wahlkampfauftritten am Wochenende durchgeführt worden.“[1]
[1] „Einfach nur Hallo zu sagen, ist rund der Hälfte der Österreicher eine viel zu lahme Begrüßung, fand das Linzer Meinungsforschungsinstitut Spectra jetzt bei einer Telefonumfrage heraus.“[2]
[1] „Mit einer Telefonumfrage unter Münchnern will das Wirtschaftsreferat mehr über den Tourismus in der Stadt herausfinden.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Telefonumfrage
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Telefonumfrage
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTelefonumfrage
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Telefonumfrage

Quellen:

  1. Wahlforscher: Keine Parlamentsmehrheit für Erdoğan. Abgerufen am 16. September 2018.
  2. Ist das Bussi zur Begrüßung erlaubt?. Abgerufen am 16. September 2018.
  3. Umfrage zum Tourismus. Abgerufen am 16. September 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: fortgelaufenem