Teilhardina asiatica

Teilhardina asiatica (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Anmerkung zur biologischen Taxonomie:

Nach den Regeln des ICBN und des ICZN sind alle biologischen Taxa nach den lateinischen Sprachregeln zu behandeln. Eine Deklination von Art- oder Gattungsnamen ist im allgemeinen Sprachgebrauch unüblich. Ab dem Klassifikationsniveau der Familie aufwärts ist eine Deklination der Lemmata möglich. International gültige Ausspracheregeln existieren nicht. Im Deutschen werden biologische Taxa in der Regel wie lateinische Fremdwörter behandelt.

Worttrennung:

Teil·har·di·na asi·a·ti·ca, kein Plural

Aussprache:

IPA: [tɛjaʁˌdiːna ʔaˈzi̯aːtika]
Hörbeispiele:   Teilhardina asiatica (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie, biologische Nomenklatur: ausgestorbene, in Asien verbreitete ursprüngliche Primatenart

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Gattungsnamen Teilhardina und dem Spezifischen Epitheton asiatica → la (deutsch: asiatisch, aus Asien stammend)

Oberbegriffe:

[1] Teilhardina

Beispiele:

[1] „Ihre ersten fossilen Formen stammen aus dem frühen Eozän der Nordhalbkugel: so der in China geborgene, fast vollständig erhaltene Schädel von Teilhardina asiatica und aus Mitteleuropa das Gesamtskelett von Darwinius masillae.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Rüdiger Wehner, ‎Walter Jakob Gehring: Zoologie. 25. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2013, ISBN 3131532858, Seite 701