Hauptmenü öffnen

Tabakspfeife (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tabakspfeife

die Tabakspfeifen

Genitiv der Tabakspfeife

der Tabakspfeifen

Dativ der Tabakspfeife

den Tabakspfeifen

Akkusativ die Tabakspfeife

die Tabakspfeifen

Worttrennung:

Ta·baks·pfei·fe, Plural: Ta·baks·pfei·fen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Tabakspfeife (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Rauchgerät, in dem in einer Brennkammer Tabak verbrannt und durch ein Mundstück in den Mund aufgenommen wird

Synonyme:

[1] Tabakpfeife

Oberbegriffe:

[1] Pfeife

Beispiele:

[1] „Der 63-jährige Käsereibesitzer verströmt reine Liebe zu seinem Produkt, er redet ohne Unterlass davon, die Tabakspfeife geht darüber aus, er merkt es nicht.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] paffen, Rauch, rauchen, Tabak

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tabakspfeife
[1] The Free Dictionary „Tabakspfeife
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tabakspfeife
[1] canoonet „Tabakspfeife
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTabakspfeife

Quellen:

  1. Gero von Randow: Die Reifeprüfung. In: Zeit Online. Nummer 11, 7. März 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. April 2018).