Straßenpflaster

Straßenpflaster (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Straßenpflaster die Straßenpflaster
Genitiv des Straßenpflasters der Straßenpflaster
Dativ dem Straßenpflaster den Straßenpflastern
Akkusativ das Straßenpflaster die Straßenpflaster

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Strassenpflaster

Worttrennung:

Stra·ßen·pflas·ter, Plural: Stra·ßen·pflas·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaːsn̩ˌp͡flastɐ]
Hörbeispiele:   Straßenpflaster (Info)

Bedeutungen:

[1] Pflaster, aus dem eine Straßendecke besteht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Straße und Pflaster sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Pflaster, Straßenbelag

Beispiele:

[1] „Man sprach bereits damals davon, wie gesund es für die Stadtkinder sei, wenn sie den Hochsommer auf dem Lande statt auf dem Straßenpflaster verbringen könnten.“[1]
[1] „Eine Nacht blieben wir gar auf dem Straßenpflaster eines Ortes liegen, weil man vergessen hatte, uns zu sagen, dass es unsere Nachtruhe sein sollte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Straßenpflaster
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Straßenpflaster
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStraßenpflaster
[*] The Free Dictionary „Straßenpflaster
[1] Duden online „Straßenpflaster

Quellen:

  1. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 59. Isländisches Original 1975.
  2. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 53.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Pflasterstraßen