Strömungsmechanik

Strömungsmechanik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Strömungsmechanik
Genitiv der Strömungsmechanik
Dativ der Strömungsmechanik
Akkusativ die Strömungsmechanik

Worttrennung:

Strö·mungs·me·cha·nik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁøːmʊŋsmeˌçaːnɪk]
Hörbeispiele:   Strömungsmechanik (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: Lehre des physikalischen Verhaltens von Fluiden

Herkunft:

zDeterminativkompositum, zusammengesetzt aus Strömung, Fugenelement -s und Mechanik

Synonyme:

[1] Strömungslehre, Fluidmechanik

Beispiele:

[1] Viel Studenten haben große Schwierigkeiten mit der Strömungsmechanik.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Strömungsmechanik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strömungsmechanik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStrömungsmechanik