Staatsbankett

Staatsbankett (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Staatsbankett die Staatsbankette
Genitiv des Staatsbanketts
des Staatsbankettes
der Staatsbankette
Dativ dem Staatsbankett
dem Staatsbankette
den Staatsbanketten
Akkusativ das Staatsbankett die Staatsbankette

Worttrennung:

Staats·ban·kett, Plural: Staats·ban·ket·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːt͡sbaŋˌkɛt]
Hörbeispiele:   Staatsbankett (Info)

Bedeutungen:

[1] Festessen, das von der Regierung eines Staates veranstaltet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Staat und Bankett sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Bankett

Beispiele:

[1] „Nach den anstrengenden Plenarsitzungen erholten sie sich abends bei üppigen Staatsbanketten.“[1]
[1] „Zwei Stunden später findet das Staatsbankett statt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Staatsbankett
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsbankett
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Staatsbankett
[1] Duden online „Staatsbankett
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStaatsbankett

Quellen:

  1. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 172.
  2. Linda Zervakis: Etsikietsi. Auf der Suche nach meinen Wurzeln. Rowohlt, Hamburg 2020, ISBN 978-3-499-63442-0, Seite 196.