Hauptmenü öffnen

Sportprofessor (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sportprofessor

die Sportprofessoren

Genitiv des Sportprofessors

der Sportprofessoren

Dativ dem Sportprofessor

den Sportprofessoren

Akkusativ den Sportprofessor

die Sportprofessoren

Worttrennung:

Sport·pro·fes·sor, Plural: Sport·pro·fes·so·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɔʁtpʁoˌfɛsoːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Professor für den Lehr- und Forschungsbereich Sportwissenschaften

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sport und Professor

Weibliche Wortformen:

Sportprofessorin

Oberbegriffe:

[1] Hochschullehrer, Professor, Sportwissenschaftler

Unterbegriffe:

[1] Bewegungswissenschaftler, Sportpädagoge, Sportdidaktiker, Sporthistoriker, Sportmediziner, Sportpsychologe, Sportsoziologe, Trainingswissenschaftler

Beispiele:

[1] „Während die Rolle Carl Diems in der Zeit des Nationalsozialismus bis heute kontrovers diskutiert wird, blieb die Leipziger Amtszeit des ersten deutschen Sportprofessors Hermann Altrock von 1933 bis 1945 lange Zeit von kritischen Nachfragen verschont.“[1]
[1] „Der Akademische Ruderverein zu Leipzig wurde am 06.02.1927 gegründet. Gründervater Prof. Dr. Hermann Altrock (1887 - 1980), 1925 als 1. Sportprofessor Deutschlands an die Universität Leipzig berufen, wurde Protektor (Ruderlehrer) des neu entstandenen Vereins.“[2]
[1] „Die jungen Sportler müssen das Gefühl bekommen, dass sich ihr Tun wieder lohnt, sagte Brechtken, forderte gleichzeitig Eliteschulen des Sports an jedem Olympiastützpunkt - und wurde mit großer Mehrheit zum Nachfolger des seit zehn Jahren amtierenden Oldenburger Sportprofessors Jürgen Dieckert bestimmt.“[3]
[1] „Wie konnte es passieren, daß erst nach sechs Jahren, als die strafbare Handlung schon verjährt war, ein bundesweit bekannter Sportprofessor an den Pranger gestellt wurde, weil er die Auschwitz-Lüge verbreitet hatte?“[4]
[1] „Daß der Einstieg in diese Sportarten auch noch zur Pensionierung möglich ist, beweisen der Sportprofessor und seine Mitarbeiter mit der Untersuchung einer repräsentativen Zahl von gesunden Männern im Alter von 55 bis 70 Jahren, die mindestens zwanzig Jahre keinen Sport betrieben hatten.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Sportprofessor
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sportprofessor

Quellen:

  1. Hans-Joachim Teichler: Hermann Altrock in der NS-Zeit. Abgerufen am 7. April 2018.
  2. Akademischer Ruderverein zu Leipzig e.V.: Historie. Abgerufen am 7. April 2018.
  3. Jürgen Roos: Turnerbund:Schleifer und Wadenbeißer. In: Der Tagesspiegel Online. 19. November 2000 (URL, abgerufen am 7. April 2018).
  4. Karl-Heinz Janßen: Die Rattenfänger. In: Zeit Online. 18. August 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. April 2018).
  5. Ski im Alter: erst zum Arzt, dann in die Loipe. In: Zeit Online. 19. Februar 1982, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 8. April 2018).