Sparringspartnerin

Sparringspartnerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Sparringspartnerin die Sparringspartnerinnen
Genitiv der Sparringspartnerin der Sparringspartnerinnen
Dativ der Sparringspartnerin den Sparringspartnerinnen
Akkusativ die Sparringspartnerin die Sparringspartnerinnen

Worttrennung:

Spar·rings·part·ne·rin, Plural: Spar·rings·part·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃpaʁɪŋsˌpaʁtnəʁɪn]
Hörbeispiele:   Sparringspartnerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die mit einer anderen zusammen im Ring für einen Boxkampf trainiert

Herkunft:

Ableitung (genauer: Motion) zu Sparringspartner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Sparringspartner

Oberbegriffe:

[1] Partnerin

Beispiele:

[1] „Man sieht ihr an, dass sie oft die Sparringspartnerin für ihre Tochter gibt beim Radfahren, Fußball oder Tennis.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sparringspartnerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSparringspartnerin
[*] The Free Dictionary „Sparringspartnerin
[(1)] Duden online „Sparringspartnerin

Quellen:

  1. Christian Ewers: Die Beste – oder nichts. In: Stern. Nummer Heft 6, 2017, Seite 64-68, Zitat Seite 67.