Sonderrecht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Sonderrecht die Sonderrechte
Genitiv des Sonderrechtes
des Sonderrechts
der Sonderrechte
Dativ dem Sonderrecht
dem Sonderrechte
den Sonderrechten
Akkusativ das Sonderrecht die Sonderrechte

Worttrennung:

Son·der·recht, Plural: Son·der·rech·te

Aussprache:

IPA: [ˈzɔndɐˌʁɛçt]
Hörbeispiele:   Sonderrecht (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht, das nur bestimmten Personen oder Personengruppen vorbehalten ist

Synonyme:

[1] Privileg

Oberbegriffe:

[1] Recht

Beispiele:

[1] „»Als Frau eines Frontoffiziers hatte sie Sonderrechte.«“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sonderrecht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sonderrecht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSonderrecht
[1] The Free Dictionary „Sonderrecht

Quellen:

  1. Wolfgang W. Parth: Vorwärts Kameraden wir müssen zurück. Deutscher Bücherbund, Stuttgart, Seite 242

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: schrotender, stochernder