Skibrille (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Skibrille die Skibrillen
Genitiv der Skibrille der Skibrillen
Dativ der Skibrille den Skibrillen
Akkusativ die Skibrille die Skibrillen
 
[1] eine Skibrille

Alternative Schreibweisen:

Schibrille

Worttrennung:

Ski·bril·le, Plural: Ski·bril·len

Aussprache:

IPA: [ˈʃiːˌbʁɪlə]
Hörbeispiele:   Skibrille (Info)

Bedeutungen:

[1] vor den Augen/der Augenpartie getragene Vorrichtung (eine Art Brille), die beim Skilaufen als Schutz gegen Blendung durch die Sonne und andere Beeinträchtigungen, zum Beispiel Flug von Schnee- oder Eiskristallen, dient

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ski und Brille

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ski-Sonnenbrille, Sportsonnenbrille

Oberbegriffe:

[1] Brille, Wintersportausrüstung

Beispiele:

[1] „Die Einbrecher tragen Masken, Handschuhe, der kleinere eine Skibrille über seiner Brille.“[1]
[1] „Die Skibrille sollte die Augen vor starker UV-Strahlung schützen und auch bei grellem Sonnenschein noch eine gute Sicht ermöglichen.“[2]
[1] „Die Schlieren verdichteten sich, der Wind nahm zu, wir montierten unsere Skibrillen, im kniehohen Neuschnee wühlten wir uns weiter.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Skibrille
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Skibrille
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSkibrille
[1] The Free Dictionary „Skibrille
[1] Duden online „Skibrille

Quellen:

  1. Felix Hutt, Jörg Zipprick: Die Schöne und die Ganoven. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 48–53, Zitat Seite 53.
  2. Wintersportgeräte: Richtig auswählen, sicher nutzen Mit Sicherheitshinweisen, Christian Riedel, Jörg Birkel. Abgerufen am 27. Mai 2017.
  3. Fucking Friends, Roland Heer, 2010. Abgerufen am 27. Mai 2017.