Sinkflug (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sinkflug

die Sinkflüge

Genitiv des Sinkfluges
des Sinkflugs

der Sinkflüge

Dativ dem Sinkflug
dem Sinkfluge

den Sinkflügen

Akkusativ den Sinkflug

die Sinkflüge

Worttrennung:

Sink·flug, Plural: Sink·flü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈzɪŋkˌfluːk]
Hörbeispiele:   Sinkflug (Info)

Bedeutungen:

[1] Flugmanöver, bei dem ein Luftfahrzeug seine Flughöhe verringert
[2] übertragen: rapider Niedergang, schnelles Absinken

Gegenwörter:

[1] Steigflug

Oberbegriffe:

[1] Flug

Unterbegriffe:

[1] Sturzflug

Beispiele:

[1] „Auch der Autopilot, der die Boeing offenbar gesteuert hatte, wäre dann ausgefallen und die Maschine vermutlich in einem spiralförmigen Sinkflug ins Meer gestürzt.“[1]
[2] „Der Sinkflug der Rupie setzt sich trotz Gegensteuern der indischen Zentralbank fort.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Sinkflug einleiten, in den Sinkflug übergehen
[2] sich im Sinkflug befinden

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sinkflug
[1] Duden online „Sinkflug
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Sinkflug
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSinkflug
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Sinkflug
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Sinkflug

Quellen:

  1. Rainer W. During: Angehörige vermuten Vertuschung und wollen Belohnung aussetzen. In: Der Tagesspiegel Online. 16. Juli 2014 (URL, abgerufen am 27. März 2015).
  2. Indische Rupie fällt auf historisches Tief. In: Handelsblatt Online. 6. August 2013, ISSN 0017-7296 (URL, abgerufen am 27. März 2015).