Signalhorn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Signalhorn

die Signalhörner

Genitiv des Signalhornes
des Signalhorns

der Signalhörner

Dativ dem Signalhorn
dem Signalhorne

den Signalhörnern

Akkusativ das Signalhorn

die Signalhörner

Worttrennung:

Si·g·nal·horn, Plural: Si·g·nal·hör·ner

Aussprache:

IPA: [zɪˈɡnaːlˌhɔʁn]
Hörbeispiele:   Signalhorn (Info)

Bedeutungen:

[1] Gerät/Instrument, mit dem etwas akustisch angezeigt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Signal und Horn mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bügelhorn, Hifthorn, Waldhorn

Oberbegriffe:

[1] Horn

Unterbegriffe:

[1] Jagdhorn, Posthorn

Beispiele:

[1] „Lange bevor es Signalhörner aus Metall gab, nutzten Hirten, Nachtwächter und Jäger schon im Mittelalter das Hifthorn, das anfangs aus einem Rinderhorn bestand.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Signalhorn
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Signalhorn
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Signalhorn
[*] The Free Dictionary „Signalhorn
[*] Duden online „Signalhorn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSignalhorn
[1] wissen.de – Wörterbuch „Signalhorn
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Signalhorn“ auf wissen.de
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Signalhorn

Quellen:

  1. Klares Signal. In: postfrisch. Das Philatelie-Journal. April 2017, ISSN 2192-3574, Seite 32., DNB 019107048.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Hornsignal