Siedewasserreaktor

Siedewasserreaktor (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Siedewasserreaktor die Siedewasserreaktoren
Genitiv des Siedewasserreaktors der Siedewasserreaktoren
Dativ dem Siedewasserreaktor den Siedewasserreaktoren
Akkusativ den Siedewasserreaktor die Siedewasserreaktoren
 
[1] Siedewasserreaktor Kernkraftwerk Isar

Worttrennung:

Sie·de·was·ser·re·ak·tor, Plural: Sie·de·was·ser·re·ak·to·ren

Aussprache:

IPA: [ˈziːdəvasɐʁeˌaktoːɐ̯]
Hörbeispiele:   Siedewasserreaktor (Info)

Bedeutungen:

[1] Atomreaktor, in dem mit Hilfe von Wärme, die bei der Kernspaltung entsteht, Wasser erhitzt und damit Energie erzeugt wird

Abkürzungen:

[1] SWR

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Siedewasser und Reaktor

Oberbegriffe:

[1] Leichtwasserreaktor, Kernreaktor

Unterbegriffe:

[1] Siedewasserdruckröhrenreaktor

Beispiele:

[1] Die Leistung des Siedewasserreaktors wird zwischen etwa 60 und 100 Prozent durch Verändern der Umlaufgeschwindigkeit des Wassers, und damit des Dampfblasengehalts im Reaktor geregelt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Siedewasserreaktor
[1] Duden online „Siedewasserreaktor