Schwarmintelligenz

Schwarmintelligenz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schwarmintelligenz

Genitiv der Schwarmintelligenz

Dativ der Schwarmintelligenz

Akkusativ die Schwarmintelligenz

Worttrennung:

Schwarm·in·tel·li·genz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaʁmʔɪntɛliˌɡɛnt͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fähigkeit einer Gruppe, intelligente Verhaltensweise hervorzubringen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Schwarm und Intelligenz

Oberbegriffe:

[1] Intelligenz

Beispiele:

[1] „Der Modebegriff Schwarmintelligenz verheißt Positives – aus vielen guten Entscheidungen Einzelner wird die Weisheit der Masse.“[1]
[1] In der zweiten Runde [der Fernsehsendung von „ICH WEISS ALLES!“] geht es gegen die Schwarmintelligenz von 1000 Menschen.[2]
[1] [Johannes Comeau Milke] ist neugierig, scheut sich nicht, Fehler zu machen, entwickelt Ideen und kann sie im Team umsetzten. Das ist ideal in der digitalen Welt, die eine Art Schwarmintelligenz erfordert, die sich findet, formt und dann wieder auseinander geht.[3]
[1] In jüngster Zeit haben Technik-Optimisten vielfach die Chancen der „Schwarmintelligenz“ beschworen. Die Grundregeln, nach denen Ameisen ihre Beutezüge koordinieren oder Fische und Vögel komplexe Schwimm- und Flugmanöver abstimmen, dienen als Vorbild für die Regelung von Verkehrs- und Datenströmen.[4]
[1] „Ich glaube der Knackpunkt [bei der Piratenpartei] ist die Schwarmintelligenz. Schwarmintelligenz funktioniert nicht so, wie die Piraten sich das vorstellen. Und ich kann’s mir auch erklären. Denn wenn man sich Schwarmtiere mal anschaut, Heringe, Ameisen, Lemminge, was fällt dann auf? Es sind alles brunzdämliche Tiere! Das ist das Prinzip ‚Fankurve‘: Wesen ohne richtiges Hirn schließen sich zusammen. Schwarmintelligenz klappt aber nicht, wenn jeder ’ne eigene Meinung hat. Oder fängt in der Fankurve im Fußballstadion beim Anfeuern einer an zu diskutieren? Nein […]“[5]
[1] Paul sagt: „Der Austausch ist es eigentlich, der das Foodbloggen ausmacht. Es gibt immer einen, der es besser weiß oder der weiß: Wo gibt es den noch besseren Käse? Diese Schwarmintelligenz, die macht Spaß beim Foodbloggen.“[6]
[1] Insgesamt 20.000 Autoren beteiligten sich in diesem [GuttenPlag] Wiki an der gemeinsamen Recherche. Diese besondere Form der Schwarmintelligenz wurde gestern vom Grimme-Institut mit der Verleihung des Grimme Online Awards in der Kategorie „Spezial“ gewürdigt.[7]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schwarmintelligenz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwarmintelligenz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwarmintelligenz
[1] Duden online „Schwarmintelligenz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schwarmintelligenz
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen – Wort der Woche: Hanna Grimm: Die Schwarmintelligenz. In: Deutsche Welle. 2. November 2018 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:35 mm:ss, URL, abgerufen am 5. November 2018).

Quellen:

  1. Holger Dambeck: Schwarmintelligenz – Gemeinsam sind wir dümmer. In: Spiegel Online. 17. Mai 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 5. November 2018).
  2. ICH WEISS ALLES! – das härteste Quiz Europas. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 8. September 2018 (URL, abgerufen am 5. November 2018).
  3. Manuela Kasper-Claridge: Wirtschaft – Schwarmintelligenz und Mini-Burger. In: Deutsche Welle. 25. April 2016 (URL, abgerufen am 5. November 2018).
  4. Frank Kaspar: Sittenverfall im digitalen Schwarm. Arno Frank: „Meute mit Meinung. Über die Schwarmdummheit“ und Byung-Chul Han: „Im Schwarm. Ansichten des Digitalen“. In: Deutschlandradio. 12. September 2013 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Buchkritik, URL, abgerufen am 5. November 2018).
  5. Ehrings Stand-Up: Piraten. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, Deutschland, 28. November 2012, abgerufen am 5. November 2018 (Deutsch, Sendung: extra3, Video, Dauer 04:28 mm:ss).
  6. Susanne Neumann: Bloggen für den guten Geschmack. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, Deutschland, 17. November 2013, abgerufen am 5. November 2018 (Deutsch).
  7. Deutscher Wikinews-Artikel „Köln, Deutschland, 23.06.2011: Grimme Online Award für GuttenPlag Wiki