Schulterverletzung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schulterverletzung

die Schulterverletzungen

Genitiv der Schulterverletzung

der Schulterverletzungen

Dativ der Schulterverletzung

den Schulterverletzungen

Akkusativ die Schulterverletzung

die Schulterverletzungen

 
[1] Beispiel einer Schulterverletzung: Schultereckgelenksprengung links mit Tiefstand der linken Schulter mit Hervortreten des Schlüsselbeinendes („Klaviertastenphänomen“).

Worttrennung:

Schul·ter·ver·let·zung, Plural: Schul·ter·ver·let·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊltɐfɛɐ̯ˌlɛt͡sʊŋ]
Hörbeispiele:   Schulterverletzung (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: eine Verletzung von der die Schulter betroffen ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Schulter und Verletzung

Oberbegriffe:

[1] Verletzung

Beispiele:

[1] Das Unfallopfer erlitt eine Schulterverletzung.
[1] „Der 28-Jährige hat gestern eine Schulterverletzung erlitten, die sich nach dem Röntgen als mehrfacher Bänderriss herausgestellt hat.“[1]
[1] „Die Journalisten registrierten die Schwere der Schulterverletzung erst, als Neuer am Montag mit einer Armschlinge an der Münchner Praxis von Müller-Wohlfahrt auftauchte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Schulterverletzung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schulterverletzung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchulterverletzung

Quellen: