Schuldenkrise

Schuldenkrise (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schuldenkrise

die Schuldenkrisen

Genitiv der Schuldenkrise

der Schuldenkrisen

Dativ der Schuldenkrise

den Schuldenkrisen

Akkusativ die Schuldenkrise

die Schuldenkrisen

Worttrennung:

Schul·den·kri·se, Plural: Schul·den·kri·sen

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊldn̩ˌkʁiːzə]
Hörbeispiele:   Schuldenkrise (Info)

Bedeutungen:

[1] durch zu hohe Schulden verursachte Krise

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schuld und Krise mit dem Fugenelement -en

Sinnverwandte Wörter:

[1] Finanzkrise

Oberbegriffe:

[1] Krise

Unterbegriffe:

[1] Staatsschuldenkrise

Beispiele:

[1] „Die Schuldenkrise in Lateinamerika ist eine der wesentlichen exogenen Elemente, die dazu beitrugen, den Autoritarismus und die Diktaturen in der Region zu Fall zu bringen, wie z. B. das Militär-Regime in Brasilien und das bürokratisch-autoritäre Regime in Argentinien.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schuldenkrise
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchuldenkrise
[1] Duden online „Schuldenkrise

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Lateinamerikanische Schuldenkrise