Schröpfkopf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Schröpfkopf die Schröpfköpfe
Genitiv des Schröpfkopfes
des Schröpfkopfs
der Schröpfköpfe
Dativ dem Schröpfkopf
dem Schröpfkopfe
den Schröpfköpfen
Akkusativ den Schröpfkopf die Schröpfköpfe

Worttrennung:

Schröpf·kopf, Plural: Schröpf·köp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʃʁœp͡fˌkɔp͡f]
Hörbeispiele:   Schröpfkopf (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Saugglocke zum örtlichen Ansaugen von Blut in die Haut über erkrankten Organen (Hämospasie)

Herkunft:

Kompositum aus dem Verb schröpfen und dem Substantiv Kopf

Synonyme:

[1] Schröpfglas

Oberbegriffe:

[1] Hämospasie

Beispiele:

[1] Die Schröpfköpfe hinterlassen rote Abdrücke auf der Haut.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schröpfkopf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schröpfkopf
[1] Pierer’s Universal-Lexikon der Vergangenheit und Gegenwart. 4., umgearbeitete und stark vermehrte Auflage. 19 Bände. Altenburg 1857–1865 „Schröpfkopf