Scheingeschwulst

Scheingeschwulst (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, fBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Scheingeschwulst die Scheingeschwulst

die Scheingeschwülste die Scheingeschwulste

Genitiv des Scheingeschwulsts
des Scheingeschwulstes
der Scheingeschwulst

der Scheingeschwülste der Scheingeschwulste

Dativ dem Scheingeschwulst der Scheingeschwulst

den Scheingeschwülsten den Scheingeschwulsten

Akkusativ das Scheingeschwulst die Scheingeschwulst

die Scheingeschwülste die Scheingeschwulste

Anmerkung zum Plural:

Der Plural Scheingeschwulste ist selten.[1]

Worttrennung:

Schein·ge·schwulst, Plural 1: Schein·ge·schwüls·te, Plural 2: Schein·ge·schwuls·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃaɪ̯nɡəˌʃvʊlst]
Hörbeispiele:   Scheingeschwulst (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Geschwulst, das nur einzelne, aber nicht alle Merkmale eines Tumors aufweist

Synonyme:

[1] Pseudogeschwulst, Pseudotumor

Oberbegriffe:

[1] Geschwulst

Beispiele:

[1] „Die Scheingeschwülste können so groß werden, daß sie nicht nur das ganze kleine Becken ausfüllen, sondern auch noch respektable Abschnitte des oberhalb des kleinen Beckens liegenden Bauchraumes beanspruchen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Scheingeschwulst
[*] DocCheck Flexikon „Scheingeschwulst
[1] Peter Reuters: Springer Wörterbuch Medizin. Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg/New York 2001, ISBN 3-540-67860-3, Seite 741.

Quellen:

  1. Duden online „Geschwulst
  2. W. Stoeckel (Hrsg.): Handbuch der Gynäkologie. Erster Band, Erste Hälfte: Anatomie und topographische Anatomie, Entwicklungsgeschichte und Bildungsfehler der weiblichen Genitalien. 3. Auflage. Verlag von J. F. Bergmann, München 1930. Seite 631