Question mark alternate.png ACHTUNG: Für diesen Eintrag gibt es noch keine Belegstellen, also keinen Nachweis im Eintrag, dass das Wort in den angegebenen Bedeutungen benutzt wird.

Wenn du diesen Begriff nachweisen kannst, so gib deine Belegstelle(n) bitte im Eintrag und auf der Seite der Löschkandidaten an! Andernfalls wird der Eintrag zwei bis vier Wochen nach dem Setzen dieses Bausteins gelöscht.
Bemerkung des Antragstellers: Es nützt ja nichts und es muss geklärt werden. Bei Google Books: Nullanzeige und bei Google selber nur ein einziger Treffer aus einem Forum, das aber geschlossen ist. Aber selbst wenn es erreichbar wäre, wäre dieser einzige Beleg aus einem Forum nicht geeignet. --Udo T. (Diskussion) 21:57, 10. Mai 2019 (MESZ)

Scheibensteckerin (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: es fehlt entweder eine Referenz oder aber zitierte Beispiele, damit der Eintrag alternativ durch 5 Zitate belegt ist, dies ist solange eine Anforderung, bis ein entsprechendes Meinungsbild zu Ableitungen speziell von weiblichen Wortformen und deren Belegsituation durchgeführt ist

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Scheibensteckerin

die Scheibensteckerinnen

Genitiv der Scheibensteckerin

der Scheibensteckerinnen

Dativ der Scheibensteckerin

den Scheibensteckerinnen

Akkusativ die Scheibensteckerin

die Scheibensteckerinnen

 
[1] Scheibensteckerin beim Wechseln der Hantelscheiben während der Oberbayerischen Meisterschaften im Gewichtheben in Ingolstadt, 27. April 2019

Worttrennung:

Schei·ben·ste·cke·rin, Plural: Schei·ben·ste·cke·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃaɪ̯bn̩ˌʃtɛkəʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Helferin bei Meisterschaften im Gewichtheben und im Kraftdreikampf, die vorwiegend für das Beladen und Entladen der Hantel verantwortlich sind[1]  •  Für diese Bedeutung fehlen Referenzen oder Belegstellen.

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Scheibenstecker mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Scheibenschieberin[2]

Männliche Wortformen:

[1] Scheibenstecker

Oberbegriffe:

[1] Zeugwartin

Beispiele:

[1] Beim Gewichtheben sind die Scheibensteckerinnen jeweils paarweise zuständig für das Aufstecken der Hantelscheiben auf die Hantel.

ÜbersetzungenBearbeiten

Wikipedia-Artikel „Scheibenstecker

Quellen:

  1. Wettkampfordnung des ÖVK, Österreichischer Verband für Kraftdreikampf, 19. Februar 2019. Abgerufen am 25. Mai 2019.
  2. Gewichtheben – Geradezu locker, Athletenverein 1903 Speyer e.V. Abgerufen am 27. Mai 2019.