Sauerstoffflasche

Sauerstoffflasche (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Sauerstoffflasche die Sauerstoffflaschen
Genitiv der Sauerstoffflasche der Sauerstoffflaschen
Dativ der Sauerstoffflasche den Sauerstoffflaschen
Akkusativ die Sauerstoffflasche die Sauerstoffflaschen

Alternative Schreibweisen:

Sauerstoff-Flasche

Worttrennung:

Sau·er·stoff·fla·sche, Plural: Sau·er·stoff·fla·schen

Aussprache:

IPA: [ˈzaʊ̯ɐʃtɔfˌflaʃə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit Sauerstoff gefüllte Gasflasche

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sauerstoff und Flasche

Oberbegriffe:

[1] Flasche

Beispiele:

[1] „Der Ahrntaler Extrembergsteiger Hans Kammerlander formulierte das spitzer: Auf einen Achttausender mit Hilfe von Sauerstoffflaschen zu steigen, ist in etwa so, wie den Giro d’Italia mit einem Moped statt einem Rennrad in Angriff zu nehmen.“[1]
[1] „Eine populäre Showvariante ist das Zeittauchen mit reinem Sauerstoff. Hierbei hyperventiliert der Taucher etwa zehn Minuten vor dem Start mit reinem Sauerstoff aus einer Sauerstoffflasche.[2]
[1] „Reiner Sauerstoff ist ein sehr guter Brandbeschleuniger. Die Ventile von Sauerstoffflaschen […] dürfen deshalb nicht gefettet oder geölt werden.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sauerstoffflasche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sauerstoffflasche
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Sauerstoffflasche
[1] Duden online „Sauerstoffflasche
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSauerstoffflasche
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Sauerstoffflasche

Quellen:

  1. Manuel Meyer: Unehrlich auf fast alle Gipfel. In: Zeit Online. 3. September 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. März 2020).
  2. Wikipedia-Artikel „Zeittauchen“ (Stabilversion).
  3. Wikipedia-Artikel „Gasflasche“ (Stabilversion).