Sandwedge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Sandwedge das Sandwedge

die Sandwedges

Genitiv des Sandwedges des Sandwedges

der Sandwedges

Dativ dem Sandwedge dem Sandwedge

den Sandwedges

Akkusativ den Sandwedge das Sandwedge

die Sandwedges

Alternative Schreibweisen:

Sand Wedge

Worttrennung:

Sand·wed·ge, Plural: Sand·wed·ges

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Sandwedge (Info)

Bedeutungen:

[1] Golfsport: Schläger, der zum Spiel aus dem Sandbunker geeignet ist

Synonyme:

[1] Sandeisen

Oberbegriffe:

[1] Wedge, Golfschläger

Beispiele:

[1] Wenn der Ball im Bunker liegt, kommt der Sandwedge zum Einsatz.
[1] „Spielt man aus schwererem oder härteren Sand, sollte der Sandwedge weniger Bounce haben, damit er leichter in den Sand eindringen kann.“[1]
[1] „Hier sei zunächst gesagt, dass man aus dem Bunker nahe zu jeden Schläger benutzen kann. Doch am besten geeignet und auch eigentlich dafür vorgesehen ist das Sandwedge.[2]
[1] „Mit in der Regel ca. 56° Loft nutzt man das Sandwedge für Bunkerschläger und Pitches vom Fairway.“[3]
[1] „Für einen steil ansteigenden Ballflug zum Loch und sofortigem Stillstand des Balls nach der Landung muss das Sandwedge aggressiv in den Sand geschlagen werden.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sandwedge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSandwedge
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sandwedge

Quellen:

  1. Passen Sie Ihren Sandwedge dem Sand an!. Abgerufen am 8. Oktober 2013.
  2. Warum ist der Bounce beim Sandwegde gut für den Bunkerschlag?. Abgerufen am 8. Oktober 2013.
  3. Wedges – und Ihre Scorekarte hat Freude. Abgerufen am 8. Oktober 2013.
  4. Bunker: Starke Aufwärtslage. Abgerufen am 8. Oktober 2013.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sandwich