Hauptmenü öffnen

Sachsen-Anhalter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sachsen-Anhalter

die Sachsen-Anhalter

Genitiv des Sachsen-Anhalters

der Sachsen-Anhalter

Dativ dem Sachsen-Anhalter

den Sachsen-Anhaltern

Akkusativ den Sachsen-Anhalter

die Sachsen-Anhalter

Worttrennung:

Sach·sen-An·hal·ter, Plural: Sach·sen-An·hal·ter

Aussprache:

IPA: [ˌzaksn̩ˈʔanhaltɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] im Bundesland Sachsen-Anhalt (Deutschland) geborener oder dort auf Dauer lebender Mensch

Herkunft:

Ableitung von Sachsen-Anhalt mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Sachsen-Anhaltiner

Gegenwörter:

[1] Baden-Württemberger, Bayer, Berliner, Brandenburger, Bremer, Hamburger, Hesse, Mecklenburg-Vorpommer, Niedersachse, Nordrhein-Westfale, Rheinland-Pfälzer, Saarländer, Sachsen, Schleswig-Holsteiner, Thüringer

Weibliche Wortformen:

[1] Sachsen-Anhalterin

Oberbegriffe:

[1] Deutscher, Europäer

Beispiele:

[1] Was, du bist Sachsen-Anhalter?
[1] Seit 1989 ist Gerald ein Sachsen-Anhalter.
[1] Im Urlaub haben wir eine Familie aus waschechten Sachsen-Anhaltern getroffen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sachsen-Anhalter
[*] canoonet „Sachsen-Anhalter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSachsen-Anhalter
[1] Duden online „Sachsen Anhalter