Hauptmenü öffnen

Sachbereich (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sachbereich

die Sachbereiche

Genitiv des Sachbereiches
des Sachbereichs

der Sachbereiche

Dativ dem Sachbereich
dem Sachbereiche

den Sachbereichen

Akkusativ den Sachbereich

die Sachbereiche

Worttrennung:

Sach·be·reich, Plural: Sach·be·rei·che

Aussprache:

IPA: [ˈzaxbəˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele:
Reime: -axbəʁaɪ̯ç

Bedeutungen:

[1]  Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Sache und dem Substantiv Bereich

Synonyme:

[1] Sachgebiet

Beispiele:

[1] „Das Bundesministerium für Gesundheit kann den Rat oder einzelne Mitglieder des Rates ersuchen, eine Kurzexpertise zu einem bestimmten Sachbereich zu verfassen.“[1]
[1] „Denn in keinem anderen Sachbereich blockiert sich das aktuelle Regierungsbündnis so nachhaltig und verbissen wie in der Steuerpolitik.“[2]
[1] „Der Arbeitgeber hat für jeden Arbeitnehmer in den Zuschlagszeiträumen von April bis November […] einen Zuschlag zum Lohn für den Sachbereich der Winterfeiertagsregelung zu entrichten.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sachbereich
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sachbereich
[*] canoonet „Sachbereich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSachbereich
[1] Duden online „Sachbereich
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Sachbereich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Sachbereich

Quellen:

  1. Österreichische Geschäftsordnung des Tierschutzrates, § 2. (2), abgerufen am 1. März 2017
  2. Guido Bohsem: Entlastet den Durchschnittsverdiener. In: sueddeutsche.de. 16. April 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. März 2017).
  3. Österreichisches Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, § 13k (1), abgerufen am 1. März 2017

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dachbereich, Fachbereich