Sachaufwand (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sachaufwand

die Sachaufwände

Genitiv des Sachaufwandes
des Sachaufwands

der Sachaufwände

Dativ dem Sachaufwand
dem Sachaufwande

den Sachaufwänden

Akkusativ den Sachaufwand

die Sachaufwände

Worttrennung:

Sach·auf·wand, Plural: Sach·auf·wän·de

Aussprache:

IPA: [ˈzaxʔaʊ̯fˌvant]
Hörbeispiele:   Sachaufwand (Info)

Bedeutungen:

[1] Kosten abgesehen von denen für die Beschäftigten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Sache und dem Substantiv Aufwand

Gegenwörter:

[1] Personalaufwand

Beispiele:

[1] „Die Finanzierung und Bereitstellung des Sachaufwandes hat das Land, sofern Abs. 8 nicht anderes bestimmt, durch den Abschluss einer rechtsgeschäftlichen Vereinbarung mit einer oder mehreren interessierten Gemeinden sicherzustellen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sachaufwand
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sachaufwand
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sachaufwand
[1] Duden online „Sachaufwand

Quellen: