Rosskur (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Rosskur die Rosskuren
Genitiv der Rosskur der Rosskuren
Dativ der Rosskur den Rosskuren
Akkusativ die Rosskur die Rosskuren

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Roßkur

Worttrennung:

Ross·kur, Plural: Ross·ku·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʁɔskuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Rosskur (Info)

Bedeutungen:

[1] besonders drastische, belastende Maßnahmen zur medizinischen Vorsorge und Rehabilitation
[2] übertragen: besonders drastische, belastende Maßnahmen zur Wiederherstellung eines erwünschten Zustandes

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ross und Kur

Oberbegriffe:

[1] Kur, Heilbehandlung, Heilmaßnahme

Beispiele:

[1] Die Rehabilitationsmaßnahme war eine wahre Rosskur.
[2] „Er widersetzte sich dem Weltwährungsfonds, der dem Land eine Rosskur verordnen wollte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rosskur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRosskur

Quellen:

  1. Das Gespenst von Buenos Aires. Artikel über die Finanzkrise in DER SPIEGEL 45, 2008, S. 118