Rekord (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Rekord die Rekorde
Genitiv des Rekordes
des Rekords
der Rekorde
Dativ dem Rekord
dem Rekorde
den Rekorden
Akkusativ den Rekord die Rekorde

Worttrennung:

Re·kord, Plural: Re·kor·de

Aussprache:

IPA: [ʁeˈkɔʁt]
Hörbeispiele:   Rekord (Info)
Reime: -ɔʁt

Bedeutungen:

[1] Sport: anerkannte Bestleistung in einer bestimmten Disziplin zu einem bestimmten Zeitpunkt
[2] übertragen: Höchstleistung oder bester Wert auf einem anderen Gebiet

Herkunft:

im 19. Jahrhundert mit der Bedeutung „gerichtliche Urkunde“ von englisch record → en[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bestzeit
[1, 2] Höchstwert, Spitzenleistung

Unterbegriffe:

[1] Afrikarekord, Europarekord, Landesrekord, Meisterschaftsrekord, Olympiarekord, Rundenrekord, Stadionrekord, Weltrekord
[1, 2] Fabelrekord
[2] Besucherrekord, Geschwindigkeitsrekord, Negativrekord, Temperaturrekord (Hitzerekord, Kälterekord, Wärmerekord), Zuwanderungsrekord

Beispiele:

[1] Im 100-Meter-Lauf wurde wieder ein neuer Rekord aufgestellt.
[1] Er macht sich daran, Schumachers Rekord einzustellen.
[1] Bayern München stellt mit jedem weiteren Sieg Woche für Woche neue Rekorde auf.
[2] Das ist Rekord in der 50-jährigen Geschichte der Fachhochschule. Nie gab es so viele Bewerber.
[2] Drei Dates in einer Woche? Das ist Rekord. Du hast gewonnen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Rekord aufstellen, brechen, einstellen, holen
[2] das ist Rekord

Wortbildungen:

Adjektive: rekordverdächtig
Substantive: Rekordabsatz, Rekordarbeitslosigkeit, Rekorddefizit, Rekorddürre, Rekordhalter, Rekordhoch, Rekordjahr, Rekordquote, Rekordserie, Rekordstreik, Rekordtief, Rekordüberschuss, Rekordumsatz, Rekordversuch, Rekordwert

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Rekord
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Rekord“ (Wörterbuchnetz), „Rekord“ (Zeno.org)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rekord
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRekord
[1, 2] The Free Dictionary „Rekord
[1, 2] Duden online „Rekord
[1] wissen.de – Wörterbuch „Rekord
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Rekord“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Rekord
[1, 2] Wahrig Herkunftswörterbuch „Rekord“ auf wissen.de
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „Rekord“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Rekord

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rekord

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Rekorder