Regelkenntnis

Regelkenntnis (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Regelkenntnis

die Regelkenntnisse

Genitiv der Regelkenntnis

der Regelkenntnisse

Dativ der Regelkenntnis

den Regelkenntnissen

Akkusativ die Regelkenntnis

die Regelkenntnisse

Worttrennung:

Re·gel·kennt·nis, Plural: Re·gel·kennt·nis·se

Aussprache:

IPA: [ˈʁeːɡl̩ˌkɛntnɪs]
Hörbeispiele:   Regelkenntnis (Info)

Bedeutungen:

[1] Kenntnis von geltenden Regeln

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Regel und Kenntnis

Oberbegriffe:

[1] Kenntnis

Beispiele:

[1] „Wenn wir einem Sprecher des Deutschen intuitive Regelkenntnis zuschreiben, dann tun wir das, weil er sich ganz offensichtlich sprachlich so verhält, als ob er bestimmten Regeln folge.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Regelkenntnis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRegelkenntnis

Quellen:

  1. Jörg Keller, Helen Leuninger: Grammatische Strukturen – Kognitive Prozesse. Ein Arbeitsbuch. Narr, Tübingen 1993, ISBN 3-8233-4954-6, Seite 58f.