Raumplanung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Raumplanung

die Raumplanungen

Genitiv der Raumplanung

der Raumplanungen

Dativ der Raumplanung

den Raumplanungen

Akkusativ die Raumplanung

die Raumplanungen

Worttrennung:

Raum·pla·nung, Plural: Raum·pla·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʁaʊ̯mˌplaːnʊŋ]
Hörbeispiele:   Raumplanung (Info)

Bedeutungen:

[1] planerische Vorhaben zur zielgerichteten Nutzung eines bestimmten Gebietes
[2] Forschungszweig, der [1] zugrunde liegt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Raum und Planung

Synonyme:

[1] Raumordnung

Beispiele:

[1] „Dieser Welt, jener vielfach verschlungenen Geschichte der deutschen Raumplanung im 20. Jahrhundert, geht Ariane Leendertz nach.“[1]
[1] „Die mit Hilfe der Sender ermittelten Daten sollen Erkenntnisse liefern für künftige Raumplanungen zum besseren Schutz dieser Spezies.“[2]
[1] „Die Einrichtungen der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen erarbeiten derzeit Raumplanungen, Wegeleitsysteme und Hygienevorschriften, wie Sprecherin Antje Conradt sagte.“[3]
[2] „Siebzehn Fakultäten hat die Universität, von der Medizin über Ingenieurwissenschaften und Geisteswissenschaften bis hin zu Architektur und Raumplanung.“[4]
[2] „Sie ist inzwischen zuständig für Wirtschaftsförderung und Raumplanung, Tourismus und Umweltschutz, Wasserversorgung und Müllentsorgung, öffentliche Verkehrsmittel und Straßenbau und darf sogar beim Sprachenunterricht an den Schulen mitreden.“[5]

Wortbildungen:

[1] raumplanerisch, Raumplanungsgesetz

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Raumplanung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Raumplanung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Raumplanung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRaumplanung
[1] The Free Dictionary „Raumplanung
[1] Duden online „Raumplanung
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Raumplanung

Quellen:

  1. Nur das halbe Leben. In: FAZ.NET. 12. April 2010, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  2. Wolfram Ahlers: Die Wanderrouten der scheuen Samtpfoten. In: FAZ.NET. 17. März 2020, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  3. Schifffahrtsmuseum in Rostock will am 21. Mai wieder öffnen. In: sueddeutsche.de. 5. Mai 2020, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  4. Einhard Schmidt-Kallert: Aufbruch im Schatten des Krieges. In: FAZ.NET. 10. Februar 2016, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  5. Michaela Wiegel: Im Zeichen des Maurenkopfs. In: FAZ.NET. 18. Mai 2016, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).