Römerbrief (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Römerbrief

Genitiv des Römerbriefes
des Römerbriefs

Dativ dem Römerbrief
dem Römerbriefe

Akkusativ den Römerbrief

Worttrennung:

Rö·mer·brief, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʁøːmɐˌbʁiːf]
Hörbeispiele:   Römerbrief (Info)

Bedeutungen:

[1] Theologie: ein Buch des Neuen Testaments in der Bibel; verfasst in den 60er Jahren (des ersten Jahrhunderts) von dem Apostel Paulus von Tarsus in Korinth und an die Gemeinde in Rom geschickt

Abkürzungen:

[1] Röm (Röm.)

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Römer und Brief

Synonyme:

[1] Brief des Apostels Paulus an die Römer; Römer

Gegenwörter:

[1] 1. Korintherbrief, 2. Korintherbrief, Galaterbrief, Epheserbrief, Philipperbrief, Kolosserbrief, 1. Thessalonicherbrief, 2. Thessalonicherbrief, 1. Timotheusbrief, 2. Timotheusbrief, Titusbrief, Philemonbrief, (Hebräerbrief)

Oberbegriffe:

[1] Paulusbrief, Brief, Buch

Beispiele:

[1] Der Römerbrief gilt aufgrund seines Inhalts allgemein als der wichtigste Brief von Paulus.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Römerbrief
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Römerbrief
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRömerbrief