Quellentext (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Quellentext

die Quellentexte

Genitiv des Quellentextes
des Quellentexts

der Quellentexte

Dativ dem Quellentext
dem Quellentexte

den Quellentexten

Akkusativ den Quellentext

die Quellentexte

Worttrennung:

Quel·len·text, Plural: Quel·len·tex·te

Aussprache:

IPA: [ˈkvɛlənˌtɛkst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Text, dem bestimmte Informationen entnommen werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Quelle und Text sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Quellenmaterial, Text

Beispiele:

[1] „Mit den genauen Ortsangaben der jeweiligen Quellentexte lässt sich die Route weiter präzisieren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Quellentext
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalQuellentext
[*] The Free Dictionary „Quellentext
[1] Duden online „Quellentext

Quellen:

  1. Dieter E. Zimmer: Durch Wüsten und Kriege. Eine Expedition ins Innere Asiens mit Vladimir Nabokov und wagemutigen Forschern des 19. Jahrhunderts. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2007, ISBN 978-3-499-24679-1, Seite 245.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Quelltext
Anagramme: Quelltexten