Qualitätsgarantie

Qualitätsgarantie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Qualitätsgarantie die Qualitätsgarantien
Genitiv der Qualitätsgarantie der Qualitätsgarantien
Dativ der Qualitätsgarantie den Qualitätsgarantien
Akkusativ die Qualitätsgarantie die Qualitätsgarantien

Worttrennung:

Qua·li·täts·ga·ran·tie, Plural: Qua·li·täts·ga·ran·ti·en

Aussprache:

IPA: [kvaliˈtɛːt͡sɡaʁanˌtiː]
Hörbeispiele:   Qualitätsgarantie (Info)

Bedeutungen:

[1] Zusage, dass vereinbarte Normen eingehalten werden; Versprechen einer gewissen Güte und Tauglichkeit

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Qualität und Garantie mit Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Garantie, Zusicherung, Bestätigung

Beispiele:

[1] „Martin Paul, der deutsche Vorsitzende der Maastricht Universität, sieht ausländische Studenten als Qualitätsgarantie.“[1]
[1] Gutachter überprüfen, Qualitätsberichte werden ausgestellt, die Arbeit wird transparenter, doch eine Qualitätsgarantie ist das ja noch lange nicht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Qualitätsgarantie abgeben, haben, versprechen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Garantie#Qualitätsgarantie (Beschaffenheits-/Haltbarkeitsgarantie)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalQualitätsgarantie
[1] Duden online „Qualitätsgarantie

Quellen:

  1. Streit um deutsche Studenten in den Niederlanden. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. März 2014).