Hauptmenü öffnen

Quadratesel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Quadratesel

die Quadratesel

Genitiv des Quadratesels

der Quadratesel

Dativ dem Quadratesel

den Quadrateseln

Akkusativ den Quadratesel

die Quadratesel

Worttrennung:

Qua·d·rat·esel, Plural: Qua·d·rat·esel

Aussprache:

IPA: [kvaˈdʁaːtˌʔeːzl̩]
Hörbeispiele:   Quadratesel (Info)

Bedeutungen:

[1] Schimpfwort: großer Dummkopf

Herkunft:

Ableitung zu Esel mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) Quadrat- in der Bedeutung ‚besonders großer Esel‘.
Solche Wortbildungen mit dem wertenden Wortbildungselement (Präfixoid) Quadrat- sind nach Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache, seit etwa 1840 nachzuweisen.[1]

Synonyme:

[1] Dummkopf, Vollidiot; siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Dummheit

Oberbegriffe:

[1] Esel

Beispiele:

[1] Ich habe selten einen solchen Quadratesel erlebt wie ihn.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Generischer Nachweis bei Heinz Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache im Lemma "Quadrat-", siehe hierzu das Wiktionary-Lemma Quadrat-
[1] Heinz Küpper: Handliches Wörterbuch der deutschen Alltagssprache. Fourir Verlag, Wiesbaden o. J. ISBN 3-921-695-05-8.
[1] Herbert Pfeiffer: Das große Schimpfwörterbuch. Über 10000 Schimpf- Spott- und Neckwörter zur Bezeichnung von Personen. Eichborn, Frankfurt/M. 1996. Stichwort: „Quadratesel“. ISBN 3-8218-3444-7.

Quellen:

  1. siehe hierzu das Lemma Quadrat-