Punierin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Punierin die Punierinnen
Genitiv der Punierin der Punierinnen
Dativ der Punierin den Punierinnen
Akkusativ die Punierin die Punierinnen

Worttrennung:

Pu·ni·e·rin, Plural: Pu·ni·e·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈpuːni̯əʁɪn]
Hörbeispiele:   Punierin (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch, ursprünglich römische Bezeichnung: Einwohnerin Karthagos und anderer in Nordafrika gelegener karthagischer Städte

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Punier mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Karthagerin

Männliche Wortformen:

[1] Punier

Beispiele:

[1] "Er mag der beklagenswerten Frau den Trunk haben reichen lassen, nicht aber als Erlösung für die Frau, welche er liebte, sondern als letztes Auskunftsmittel, um sein Wort einzulösen und die Punierin nicht in die Hand der Römer zu geben."[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Punierin

Quellen: