Prost (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Prost die Proste
Genitiv des Prostes
des Prosts
der Proste
Dativ dem Prost
dem Proste
den Prosten
Akkusativ das Prost die Proste

Nebenformen:

Prosit

Worttrennung:

Prost, selten: Plural: Pros·te

Aussprache:

IPA: [pʁoːst]
Hörbeispiele:   Prost (Info)
Reime: -oːst

Bedeutungen:

[1] Ausruf „prost!“

Herkunft:

Konversion der Interjektion prost zum Substantiv

Oberbegriffe:

[1] Trinkspruch

Beispiele:

[1] Wir stoßen mit einem Prost an.
[1] „Mit einem Prost stoßen wir an.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Prost
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prost
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Prost
[1] Duden online „Prost

Quellen:

  1. Win Egger: Das Leben, die Liebe und die erotischen Erlebnisse. novum pro, 2015 (Zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Porst, Ports, sport, Sport