Pioniergerät

Pioniergerät (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Pioniergerät

die Pioniergeräte

Genitiv des Pioniergerätes
des Pioniergeräts

der Pioniergeräte

Dativ dem Pioniergerät
dem Pioniergeräte

den Pioniergeräten

Akkusativ das Pioniergerät

die Pioniergeräte

Worttrennung:

Pi·o·nier·ge·rät, Plural: Pi·o·nier·ge·rä·te

Aussprache:

IPA: [pi̯oˈniːɐ̯ɡəˌʁɛːt]
Hörbeispiele:   Pioniergerät (Info)
Reime: -iːɐ̯ɡəʁɛːt

Bedeutungen:

[1] Militär, Technik: Ausrüstungsgegenstand, auch Maschine, die von Soldaten verwendet wird, wenn sie Infrastruktur aufbauen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pionier und Gerät

Oberbegriffe:

[1] Gerät

Unterbegriffe:

[1] Hydraulikraupenbagger, Schwimmbrücke

Beispiele:

[1] „Die Bestände an Pioniergerät bei gewissen militärischen Formationen, insbesondere bei den Pionierbataillonen und den Garnison- oder Lagerkommandanturen übersteigen die von der Interalliierten Kontrollkommission angegebenen Sätze.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] schweres Pioniergerät

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pioniergerät
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPioniergerät
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Pioniergerät

Quellen: