Peeling (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Peeling die Peelings
Genitiv des Peelings der Peelings
Dativ dem Peeling den Peelings
Akkusativ das Peeling die Peelings

Worttrennung:

Pee·ling, Plural: Pee·lings

Aussprache:

IPA: [ˈpiːlɪŋ]
Hörbeispiele:   Peeling (Info)
Reime: -iːlɪŋ

Bedeutungen:

[1] Kosmetik: eine mit unterschiedlichen Wirkstoffen induzierte Schälung der (Gesichts-)Haut zur Beseitigung von Hautunreinheiten

Herkunft:

von dem englischen Wort peeling mit gleicher Bedeutung; dies wiedererum von peel „(sich) schälen

Unterbegriffe:

[1] Fruchtsäurepeeling, Kaffeesatzpeeling (sic!), Salzpeeling

Beispiele:

[1] „Das im 2-Wochen-Intervall wiederholte Peeling mit 30%iger Glycolsäure erwies sich ab der zweiten Behandlung als signifikant effektiv.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Peeling
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Peeling
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPeeling

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Akne“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Plegien