Parteiausschluss

Parteiausschluss (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Parteiausschluss

die Parteiausschlüsse

Genitiv des Parteiausschlusses

der Parteiausschlüsse

Dativ dem Parteiausschluss

den Parteiausschlüssen

Akkusativ den Parteiausschluss

die Parteiausschlüsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Parteiausschluß

Worttrennung:

Par·tei·aus·schluss, Plural: Par·tei·aus·schlüs·se

Aussprache:

IPA: [paʁˈtaɪ̯ʔaʊ̯sˌʃlʊs]
Hörbeispiele:   Parteiausschluss (Info)

Bedeutungen:

[1] das Ausschließen aus einer Partei als Sanktion

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Partei und Ausschluss

Oberbegriffe:

[1] Ausschluss

Beispiele:

[1] „Ein Schiedsgericht werde nun über einen Parteiausschluss entscheiden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Parteiausschluss
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parteiausschluss
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalParteiausschluss
[*] The Free Dictionary „Parteiausschluss
[1] Duden online „Parteiausschluss

Quellen:

  1. Lisa Erdmann: Pöbelei gegen Rösler: Juso muss um SPD-Mitgliedschaft bangen. In: Spiegel Online. 13. Januar 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 3. April 2013).