Pantanal (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Pantanal
Genitiv (des Pantanal)
(des Pantanals)

Pantanals
Dativ (dem) Pantanal
Akkusativ (das) Pantanal
 
[1] geografische Lage des Pantanals in Südamerika
 
[1] Der Jabiru ist Symbol und Wappentier des Pantanals.

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Pantanal“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Pan·ta·nal, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pantaˈnal]
Hörbeispiele:   Pantanal (Info)
Reime: -al

Bedeutungen:

[1] unter Naturschutz stehendes Feuchtbiotop in Südamerika, das sich in den brasilianischen Bundesstaaten Mato Grosso, Mato Grosso do Sul und dem Mato-Grosso-Plateau sowie in Teilen von Bolivien und Paraguay befindet

Herkunft:

abgeleitet vom portugiesischen Substantiv pântano → ptSumpf, Moor[1]

Oberbegriffe:

[1] Feuchtbiotop, Feuchtgebiet

Beispiele:

[1] Obwohl das Pantanal im Jahr 2000 zum Weltnaturerbe durch die UNESCO erklärt wurde, ist es dennoch stark durch die Industrialisierung und Rodungen gefährdet.[1]
[1] Das Symbol und Wappentier des Pantanals ist der Vogel Jabiru, ein Riesenstorch, bei welchem vor allem die gelben Augen der Weibchen und dunklen Augen der Männchen auffallend sind.[1]
[1] Auf dem Gebiet von Mato Grosso wurden schon rund zwei Millionen Hektar oder mehr als zehn Prozent der Vegetation des Pantanal zerstört.[2]
[1] Biologen sprechen von einer Katastrophe, handelt es sich beim Pantanal doch um eines der artenreichsten Naturgebiete, das viele seltene Tierarten beheimatet.[2]
[1] Weiter südlich im Pantanal verdreifachte sich die Zahl der Brände im Vergleich zum August 2019.[3]
[1] Das Pantanal ist nun offiziell von der Unesco zum Biosphärenreservat ausgewiesen worden.[4]

Wortbildungen:

Substantive: Pantanal-Pampaskatze

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pantanal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPantanal
[1] wissen.de – Lexikon „Pantanal
[1] Wikivoyage-Eintrag „Pantanal

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Andrea: Das Pantanal: größtes Feuchtgebiet unseres Planeten. Südamerika Reiseportal, 17. Januar 2020, abgerufen am 25. Oktober 2020.
  2. 2,0 2,1 Tjerk Brühwiller: Flammen zerstören Unesco-Welterbe Biotop. In: FAZ.NET. 10. September 2020, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 25. Oktober 2020).
  3. APA/AFP: Bolsonaro beschimpft Umweltschutzorganisationen als „Krebs“. In: DiePresse.com. 5. September 2020, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 25. Oktober 2020).
  4. Pantanal erhält Urkunde zum Unesco-Biosphärenreservat. pantanalportal.de, 26. November 2017, abgerufen am 25. Oktober 2020.