Pansexualität

Pansexualität (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Pansexualität

Genitiv der Pansexualität

Dativ der Pansexualität

Akkusativ die Pansexualität

Alternative Schreibweisen:

Pan-Sexualität

Worttrennung:

Pan·se·xu·a·li·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌpansɛksualiˈtɛːt], [ˌpanzɛksualiˈtɛːt]
Hörbeispiele:   Pansexualität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] sexuelles Interesse an Personen unabhängig von ihrem biologischen Geschlecht und ihrer sexuellen Identität

Oberbegriffe:

[1] Sexualorientierung

Beispiele:

[1] „Diese polyphone und «polymorphe Sinnlichkeit», diese Erregbarkeit, die sich der Welt öffnet, und diese Pansexualität bringen eine Kunst hervor, die diesseits oder jenseits traditioneller Oppositionen ist, wie etwa der im Abendland dominierenden zwischen Körper und Geist, Ich und Welt, Leben und Schreiben, und die außerdem von der Liebe nicht zu unterscheiden ist.“[1]

Wortbildungen:

[1] pansexuell

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pansexualität
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pansexualität
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPansexualität

Quellen:

  1. Ursula Link-Heer, Ursula Hennigfeld, Fernand Hörner (Herausgeber): Literarschiche Gendertheorie. Eros und Gesellschaft bei Proust und Colette. transcript Verlag, Bielefeld 2006, ISBN 389942557X, Seite 26