Palmenblatt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Palmenblatt die Palmenblätter
Genitiv des Palmenblattes
des Palmenblatts
der Palmenblätter
Dativ dem Palmenblatt
dem Palmenblatte
den Palmenblättern
Akkusativ das Palmenblatt die Palmenblätter

Worttrennung:

Pal·men·blatt, Plural: Pal·men·blät·ter

Aussprache:

IPA: [ˈpalmənˌblat]
Hörbeispiele:   Palmenblatt (Info)

Bedeutungen:

[1] Blatt eines Palmenbaumes

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Palme und Blatt sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Palmblatt, Palmenwedel, Palmwedel

Oberbegriffe:

[1] Blatt

Beispiele:

[1] „Die Reisbauern [Kambodschas] leben in Holzhütten aus Bambus und Palmenblättern ohne Strom und Wasser.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Palmblatt“, dort auch „Palmenblatt“
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Palmenblatt
[1] Duden online „Palmenblatt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPalmenblatt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Palmenblatt
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Palmblatt“, dort auch „Palmenblatt“
[(1)] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Dritter Theil. L bis R, Braunschweig 1809 (Internet Archive), Seite 578, Stichwort „Palmenblatt“

Quellen:

  1. Frank-Dieter Freiling: Rückkehr aus der Steinzeit. In: Zeit Online. Nummer 15/1992, 3. April 1992, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. Mai 2018).