Pagenkopf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Pagenkopf die Pagenköpfe
Genitiv des Pagenkopfes
des Pagenkopfs
der Pagenköpfe
Dativ dem Pagenkopf
dem Pagenkopfe
den Pagenköpfen
Akkusativ den Pagenkopf die Pagenköpfe

Worttrennung:

Pa·gen·kopf, Plural: Pa·gen·köp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈpaːʒn̩ˌkɔp͡f]
Hörbeispiele:   Pagenkopf (Info)

Bedeutungen:

[1] Frisur, bei der Stirn und Ohren von glatten Haaren bedeckt sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Page und Kopf sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Frisur

Beispiele:

[1] Die Frau trug einen Pagenkopf.
[1] „Kittys dunkler Pagenkopf kommt mir viel zu nah, aus mehrerlei Gründen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pagenkopf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pagenkopf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pagenkopf
[*] The Free Dictionary „Pagenkopf
[1] Duden online „Pagenkopf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPagenkopf

Quellen:

  1. Else Buschheuer: Ruf! Mich! An!. Roman. Wilhelm Heyne Verlag, München 2001, ISBN 3-453-19004-1, Seite 41.